Montag, 19. Februar 2018

Pressebericht vom 19.02.2018

Einladung zur Jahreshauptversammlung
Am Freitag, den 2. März 2018, findet unsere Jahreshauptversammlung statt. Beginn der Versammlung ist um 20.00 Uhr im Schützenstüble. 
Vorläufige Tagesordnung: 
1. Begrüßung und Bericht der Vorstandschaft 
2. Bericht des Schatzmeisters 
3. Bericht der Kassenprüfer 
4. Bericht der Schießleiter 
5. Bericht des Jugendleiters 
6. Bericht des Schriftführers in Wort und Bild 
7. Bekanntgabe der Vereinsmeister 
8. Behandlung von Wünschen und Anträgen 
9. Ergänzungswahlen – Jugendleiter / Kassenprüfer 
10. Entlastung der Vorstandschaft 
11. Sonstiges 
Anträge zur Jahreshauptversammlung können schriftlich bis zum 25. Februar 2018 bei 
Thomas Pulter 
Ahornweg 1 
89195 Staig 
thomas.pulter@sv-altheim-weihung.de 
eingereicht werden. 
Zu dieser Versammlung laden wir alle Mitglieder des Vereins recht herzlich ein. 

Vereinsheimputzete 
An alle Kameradinnen und Kameraden, traditionell wollen wir unser Vereinsheim einmal im Jahr einer Generalreinigung unterziehen. Wir treffen uns am 24. Februar 2018 um 9.00 Uhr 
im Schützenheim (bitte etwas Ausrüstung wie Putzmittel, Schrubber, Besen, Eimer, Lappen, usw. mitbringen). In diesem Zuge wollen wir auch einige kleine Baumaßnahmen durchführen (es müssen in zwei Schießständen Verkleidungen angebracht werden).
Wir freuen uns auf zahlreiches Erscheinen, frei nach dem Motto: viele Hände, schnelles Ende. Es gibt natürlich Kaffee und Kranzbrot. 
Vorab bereits ein herzliches Dankeschön an alle Helfer. 

Vereins- und Freizeitgruppenschießen
Der Schützenverein Altheim/Weihung führt vom 08. März bis 16. März 2018 sein Mannschaftspreisschießen durch. Eingeladen sind alle Vereine und Freizeitgruppen aus dem Bereich unserer aktiven Schützen. Aktive Schützen eines Schützenvereins sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
Geschossen wird mit dem Luftgewehr stehend freihändig oder stehend aufgelegt.
Pro Mannschaft können 7 Teilnehmer starten. Die Startgebühr pro Mannschaft beträgt 20 €, sie muss vom ersten Starter entrichtet werden. Ein Verein kann auch mehrere Mannschaften in den Wettkampf schicken. Mit der Einlage sind 20 Schüsse pro Schütze bezahlt. Scheiben, Munition und Gewehre werden vom Schützenverein gestellt. Jeder Schütze hat die Möglichkeit, maximal 30 Schüsse nachzukaufen. 10 Schuss Nachkauf kosten 2,00 €.
Die 4 besten Blattl werden gewertet.
Schießtage sind:
     Donnerstag 08. März 19-22 Uhr (nur nach Voranmeldung)
     Freitag 09. März 19-22 Uhr (nur nach Voranmeldung)
     Montag 12. März 19-22 Uhr
     Dienstag 13. März 19-22 Uhr
     Mittwoch 14. März 19-22 Uhr
     Donnerstag 15. März 19-22 Uhr
     Freitag 16. März 18-20 Uhr

Voranmeldung bitte bei Günther Merz, Tel.-Nr.  07305/22933 
oder per E-Mail: guenther.merz@t-online.de (für 08.03. und 09.03.)

Für das leibliche Wohl an den einzelnen Schießtagen ist bestens gesorgt.
Jede teilnehmende Mannschaft bekommt einen Preis!
Der 1. Mannschaftspreis ist ca. 7 kg zubereitetes Spanferkel, 2. Preis 30 Liter Bier, 3. Preis 20 Liter Bier. Es sind ferner einige schmackhafte Vesperkörbe zu gewinnen. Für die besten Einzelschützen werden nach Ringwertung ebenfalls Preise vergeben.
Die Preisverteilung findet am Freitag, den 16. März 2018 (letzter Schießtag) um 21 Uhr im Schützenheim statt.
Nicht abgeholte Preise werden an die nächstplazierten Gruppen ausgegeben; die Abholung der Preise durch einen Stellvertreter ist möglich.

Zu diesem Preisschießen, welches der Förderung der Kameradschaft dienen soll, wünscht der Schützenverein allen Teilnehmern "Gut Schuss" und viel Spaß.

Der Schützenverein


Montag, 5. Februar 2018

Pressebericht vom 05.02.2018

Luftpistole
Kreisklasse
Gegner im 5. Wettkampf waren die Schützen des Tabellennachbarn aus Ulm. Carsten Krauße wurde als Bester mit 359 Ringen gewertet. Holger Wink erzielte 355 R., Gregor Beimel 354 und Walter Kircher 350 R. Der Wettkampf wurde letztlich mit 1406:1418 gewonnen, in der Tabelle bleibt man hinter Ulm auf Rang 3.
Auflage
Unsere Auflageschützen konnten sich auch auf der Sportanlage in Ettlenschieß mit 874,5:895,6 durchsetzen und bleiben mit diesem Sieg weiterhin auf dem 1. Tabellenplatz. Wilhelm Siewert (305,1), Erwin Bopp (297,8) und Gregor Beimel (292,7) wurden gewertet.
Sportpistole
Kreisklasse
Mit einem 772:801 Sieg gegen Illerrieden 1 bleibt die 1. SpoPi-Mannschaft weiter auf dem 1. Tabellenplatz. Gregor Beimel (265 R.), Wilhelm Siewert (266 R.) und Sophia Haucke 
(270 R.) kamen in die Wertung.
Auflage
Auf eigener Anlage siegte die erste Auflage-Mannschaft gegen Beimerstetten 1 mit 838:814 und steht damit ebenfalls auf dem 1. Platz. Gregor Beimel schoss 275 Ringe, Wilhelm Siewert 288 R. und Martin Braunmüller 275 R.

Der Schützenverein

Montag, 22. Januar 2018

Pressebericht vom 22.01.2018

Luftgewehr
Landesliga
Der abschließende Wettkampftag fand auf unserem Schießstand statt. Zu Gast waren der Tabellenführer aus Neidlingen und der Tabellenzweite aus Bad Wurzach. Trotzdem mussten Punkte her, damit man nichts mit dem Abstieg zu tun hatte.
Melina Wegerer war auf Setzplatz 1 gegen den deutschen Jugendmeister chancenlos und unterlag 391:376. Auch Janis Ott unterlag 385:377. Maximilian Strauß konnte durch seinen 381:382 Sieg den Anschluss herstellen. Nils Friedman lieferte einen großen Kampf ab und schaffte es noch mit 381:381 in sein erstes Stechen, welches er leider mit 9:8 verlor. Auch Marco Kramig unterlag letztlich mit 385:379 und das Team wurde 4:1 geschlagen.
Auch Bad Wurzach erwies sich als harte Nuss. 381:389 verlor Melina Wegerer auf Setzplatz 1. Nils Friedmann (373:379) und Janis Ott (384:388) verloren ebenfalls ihre Wettkämpfe. Maximilian Strauß konnte sich mit 380:377 durchsetzen. Marco Kramig musste mit 379:379 ins Stechen. Nach 9:9 im ersten und 9:8 im zweiten Stechschuss konnte er noch auf 2:3 verkürzen. Damit schaffte unsere 1. Mannschaft letztlich noch auf einen guten 4. Tabellenplatz.
Kreisklasse A
Die 4. Mannschaft hatte beim Heimkampf die Schützen aus Ermingen zu Gast und konnte sich mit 1491:1401 durchsetzen und bleibt damit weiter an der Tabellenspitze. Alexander Held schoss starke 383 Ringe. Andreas Ott trug 376 R., Horst Kreis 370 R. und Walter Kircher 362 R. bei.
Kreisklasse B
Die 5. Mannschaft reiste in Runde 5 nach Bernstadt und musste sich 1367:1334 geschlagen geben. Weiter auf Rang 4 in der Tabelle. Christoph Rueß (337), Christoph Rollenhagen (329), Rüdiger Stehle (337) und Gerhard Traub (331) wurden gewertet.
Jugend
Auf eigener Schiessanlage unterlag unsere Jugendmannschaft gegen den Tabellendritten aus Oberkirchberg-Beutelreusch mit 1039:1073, bleibt aber weiter auf dem 4. Platz. 
Philip Desens mit 372 R., Henrik Rueß 343 und Dominic Böttcher 324 Ringe wurden gewertet.
Auflage
Bei den Auflageschützen geht es knapp her. Durch eine etwas schwächere 5. Runde konnte AW 1 zwar zu Hause gegen Arnegg 942,6:919,8 gewinnen, verlor aber die Tabellenspitze wieder an Rammingen. Die ersten 3 Mannschaften trennen nur 0,86 Ringe und das verspricht ein spannendes Finale. Werner Wieder (316,6), Helmut Amann (313,6) und Georg Nothelfer (312,4) wurden gewertet.
AW 2 traf auf den Schützenverein aus Oberkirchberg und siegte 912,5:922,4, Platz 6. Hier wurden die Ringzahlen von Hans-Günter Kramig (307,7), Dieter Baumann (309,4) und Horst Kreis (305,3) übernommen.
AW 3 hatte Langenau zu Gast und unterlag 919,5:926,9. In der Tabelle wurde sie von AW2 wieder überholt, Rang 7. Hermann Edel erzielte 305,2 R., Günter Weinhold 305,9 R. und Josef Fesseler 308,4 R.

Der Schützenverein

Montag, 15. Januar 2018

Pressebericht vom 15.01.2018

Luftpistole
Bezirksoberliga
Der letzte Wettkampftag wurde auf der Sportanlage in Laupheim ausgetragen. 3 Mannschaften standen punktgleich an der Tabellenspitze. Erster Gegner war der Tabellenzweite aus Ennetach. Wilhelm Siewert unterlag noch mit 363:372. Carsten Krauße (364:353), Sophia Haucke (358:344) und Beate Wink (365:337) konnten ihre Matches gewinnen. Tobias Fischer unterlag am Ende noch mit 335:347 doch die Partie war mit 3:2 zu unseren Gunsten entschieden. Im Fernduell mit den Schützen aus Wilflingen rutschte man jedoch hinter diese auf Rang 2 zurück.
Im 7. und letzten Wettkampf traf man auf den Tabellenletzten aus Karsee. Wilhelm Siewert (354:359), Carsten Krauße (343:355), Sophia Haucke (356:360), Beate Wink (354:359) sowie  Tobias Fischer (317:346) gewannen ihre Wettkämpfe und man siegte souverän mit 5:0 Punkten. Da Wilflingen nur 3:2 gewann setze sich unsere 1. Pistolenmannschaft mit einem Einzelpunkt mehr wieder an die Tabellenspitze und wurde somit Meister in der Bezirksoberliga.
Kreisklasse
Die 4. Runde fand für die 2. Mannschaft in Illerrieden statt und man gewann dort mit 1374:1404, weiter auf Platz 3. Gewertet wurden Gregor Beimel 345 R., Holger Wink 353 R., Walter Kircher 341 R. und Carsten Krauße 365 R.
Auflage
Zuhause gegen Sonderbuch gab es einen deutlichen 907,9:854,5 Sieg und man bleibt weiter an der Tabellenspitze. Wilhelm Siewert (310,9), Erwin Bopp (295,3) und Gregor Beimel (301,7) kamen in die Wertung.
Sportpistole
Kreisklasse
Mit einem klaren 816:797 Sieg gegen Scharenstetten bleibt die 1. SpoPi-Mannschaft weiter in der Erfolgsspur. Gregor Beimel 279 R., Wilhelm Siewert 270 R. und Christian Bischof 267 R. kamen in die Wertung.
Auflage
Auf eigener Anlage siegte die Mannschaft gegen Dornstadt-Bollingen mit 850:783 und bleibt  weiterhin auf dem 1. Platz. Gregor Beimel schoss 295 Ringe, Wilhelm Siewert 271 R. und Martin Braunmüller 284 R.

Der Schützenverein

Montag, 8. Januar 2018

Pressebericht vom 08.01.2018

Luftgewehr
Bezirksliga
Zum finalen Wettkampftag waren die Schützenvereine aus Machtolsheim und Karsee bei uns zu Gast. Der erste Gegner war Machtolsheim. Auf Setzplatz 1 stand Roman Edel. Er musste sich seinem Gegenüber mit 371:384 geschlagen geben. Reinhold Knoblauch glich mit starken 383:370 aus. Wolfgang Hess startete schlecht in seinen Wettkampf und verlor trotz 3er guter nachfolgenden Serien knapp mit 369:372. Felix Ströbele fand zu seiner gewohnten Form und glich mit 379:342 wieder aus. Peter Neidlinger sorgte dann mit 369:342 für den knappen 3:2 Sieg.
Am Nachmittag war die Mannschaft aus Karsee der Gegner. Einen schlechten Tag erwischte Roman Edel. Auch im 2. Wettkampf unterlag er 363:378. Auch bei Reinhold Knoblauch lief es nicht mehr so gut, trotzdem setzte er sich 372:365 durch. Wolfgang Hess brachte mit 366:350 das Team in Führung. Ein starker Gegner glich gegen Felix Ströbele (369:384) wieder aus und die Entscheidung fiel wieder auf Setzplatz 5. Mit 376:363 war Peter Neidlinger zur Stelle und sicherte einen weiteren Sieg. 
Die einzige 2:3 Saisonniederlage holte man sich gegen den Meister aus Sigmaringendorf und in der Abschlusstabelle steht die 2. Mannschaft mit 12:2 Mannschaftspunkten und 24:11 Einzelpunkten auf einem tollen 2. Platz. 
Kreisoberliga
Die 3. Mannschaft fuhr zur 5. Runde nach Herrlingen. Sandra Ströbele (375:370) und Manuel Scharpf (383:358) hatten auf Setzplatz 1 und 2 einen schweren Stand und verloren ihre Wettkämpfe. Auf den hinteren Setzplätzen konnten unsere Schützen jedoch den Spieß herum drehen und den Wettkampf noch mit 2:3 gewinnen. Ersatzschütze Horst Kreis glänzte mit 365:378, German Wegerer siegte 356:366 und Thomas Pulter machte den Sack dann mit 356:364 zu. In der Tabelle festigte man den 5. Platz.
Kreisklasse A
Die 4. Mannschaft fuhr zum 4. Wettkampf nach Oberkirchberg und konnte dort klar mit 1392:1466 gewinnen und die Tabellenführung weiter ausbauen. Alexander Held (379), Horst Kreis (360), Andreas Ott (370) und Walter Kircher (357) wurden gewertet.
Kreisklasse B
Ohne Gegner schoss die 5. Mannschaft 1360 Ringen und bleibt auf dem 4. Platz. Christoph Rueß (340), Michael Scharpf (337), Rüdiger Stehle (341) und Christoph Rollenhagen (342) schafften es in die Wertung.
Jugend
Der Tabellenführer aus Illerrieden war auf unserer Schiessanlage zu Gast. Leider konnten unsere Jungschützen nicht in Bestbesetzung antreten und verloren dadurch deutlich mit 1007:1110, Platz 4 in der Tabelle. Philip Desens lieferte erneut gute 362 R., Henrik Rueß brachte es auf 342 und Dominic Böttcher schoss 303 Ringe.
Auflage
Bei den Auflageschützen konnte AW 1 zu Hause gegen Langenau 3 mit 944,4:933,1 überzeugen und sich in der Tabelle von 3 auf 1 verbessern. Werner Wieder (316,6), Josef Raiber (313) und Helmut Amann (314,8) wurden gewertet.
AW 2 war in Wiblingen zu Gast und siegte dort 920,2:924,9 und überholte damit AW3, Platz 6. Hier wurden die Ringzahlen von Hans-Günter Kramig (310,4), Dieter Baumann (309) und Horst Kreis (305,5) übernommen.
AW 3 schoss in Oberkirchberg und unterlag 924,6:923,4. Karl-Hans Held erzielte 310,1 R., Hermann Edel 303,6 R. und Josef Fesseler 309,7 R.

Der Schützenverein

Dienstag, 19. Dezember 2017

Pressebericht vom 18.12.2017

Weihnachtsfeier 2017
Im weihnachtlich geschmückten Schützenstüble trafen sich Mitglieder und Freunde des Schützenvereins zur traditionellen Weihnachtsfeier. Thomas Pulter begrüßte alle Gäste herzlichst, besonders unseren Ehrenvorstand Alois Koch und die Ehrenmitglieder Helmut Amann, Hermann Edel,  Horst Kreis und Bürgermeister Martin Jung mit Gattin. 
Mit feierlichen Gedanken stimmte er die Anwesenden auf das bevorstehende Weihnachtsfest ein. Musikalische Einlagen, eine weihnachtliche Geschichte und eine reichhaltige Tombola sorgten für eine feierliche Stimmung. Vor geschmückten Weihnachtsbaum konnte Thomas Pulter langjährige Mitglieder ehren. Georg Schneider, Erich Junginger, Georg Nothelfer, Alfred Schädler und Hans Harder wurden für 50 Jahre treue Mitgliedschaft mit der goldenen Ehrennadel des Württembergischen Schützenverbandes mit Urkunde und einem Vesperkorb geehrt. Für 40 Jahre Mitgliedschaft im Schützenverein bekamen Karl Heim, Christoph Rueß, Dietmar Kreis, Horst Kreis und Werner Kreis ebenfalls die goldenen Ehrennadel des Württembergischen Schützenverbandes mit Urkunde und die Vereinsuhr mit Widmung. Joachim Knöpfle und Thomas Schädler sind seit 25 Jahre Mitglied im Schützenverein und erhalten das Ehrenabzeichen in Silber vom Württembergischen Schützenverband und den Vereinskrug mit Gravur.
5 Mitglieder konnten wir für ihre langjährige Tätigkeiten für den Verein ehren: Helmut Amann ist seit 55 Jahre für den Verein aktiv. Seine Stationen waren Jugendleiter, Schießleiter und zuletzt Beisitzer im Ausschuss. Werner Wieder kann auf 30 Jahre zurück blicken. In seiner Laufbahn stehen 1. und 2. Jugendleiter, 2. Schatzmeister und Vereinsheimwart. Auch Johanna Wegerer ist seit 30 Jahre als Frauenreferentin aktiv. Seit 25 Jahre kümmert sich Thomas Steiner als Schießleiter Laufende Scheibe um diese Disziplin. 20 Jahren begleitet Andreas Ott nun schon das Amt des Pressewarts und schreibt die Berichte des Schützenvereins für das Mitteilungsblatt. 
Dann kam der Höhepunkt des Abends, die Proklamation der Schützenkönige.
Neuer Jugendschützenkönig wurde Henrik Rueß mit einem 576 Teiler. Zum 1. Ritter schaffte es Philip Desens. Er schoss einen 986,4 Teiler. Elias Ernst wurde mit einem 1183,2 Teiler 2. Ritter.
Unter 49 Teilnehmer in der Schützenklasse schaffte es erneut eine Frau auf den Thron. Melina Wegerer zimmerte einen 194 Teiler auf die Scheibe und wurde damit die neue Schützenkönigin. Knapp dahinter lag der 1. Ritter Helmut Amann mit einem 262,2 Teiler. Martin Purzner schaffte es mit einem 502,1 Teiler auf die Schützenscheibe und ist 2. Ritter. 
Der Schützenverein bedankt sich für die Sachspenden zur Tombola beim Kosmetik-Studio Helga Ott, der Fa. Elektro Kienhöfer, der Firma Franz Scheuerle Ulm KG und den privaten Spendern. 
Ebenso bedankt sich der Schützenverein bei allen Vereinsfunktionären, Schützen, Helfern und Freunden für die Unterstützung und  Einsatz im vergangenen Jahr.
Fuchsschiessen
Traditionell möchten wir dieses Jahr durch das Fuchsschießen ausklingen lassen.
Ort: Sportpistolenstand
Zeit: Freitag, 29. Dezember 2017 um 20:00 Uhr
Als Jagdtrophäe wartet ein Essensgutschein.

Der Schützenverein




Foto, von links nach rechts:
Helmut Amann, Philip Desens, Melina Wegerer, Martin Purzner, Henrik Rueß







Sonntag, 10. Dezember 2017

Pressebericht vom 10.12.2017

Luftpistole
Bezirksoberliga
Gastgeber zum 3. Wettkampftag war der SV Giessen. Unsere 1. LP-Mannschaft trat im 4. Wettkampf der Saison gegen die Mannschaft aus Ebenweiler an und konnte klar mit 4:1 Punkten gewinnen. Wilhelm Siewert unterlag 360:369. Holger Wink konnte jedoch mit 361:353 wieder ausgleichen. Oliver Beimel (358:344), Beate Wink (366:361) und Tobias Fischer (347:333) holten die restlichen Siege.
Im 5. Wettkampf war der Gastgeber der Gegner. Mit 356:367 brachte Wilhelm Siewert die Mannschaft in Führung. Holger Wink unterlag (367:342) ebenso wie Tobias Fischer (345:333). Oliver Beimel (354:357) und Beate Wink (353:355) konnten den Spies noch einmal umdrehen und den Kampf letztlich noch mit 2:3 gewinnen. Unsere 1. Mannschaft steht damit überraschenderweise auf dem 1. Tabellenplatz.
Kreisklasse
Die 2. Mannschaft schaffte bei ihrem Wettkampf ohne Gegner 1411 Ringe und festigte ihren 3. Platz. Gewertet wurden Gregor Beimel 360 R., Holger Wink 355 R., Walter Kircher 335 R. und Carsten Krauße 361 R.
Auflage
Zu Gast bei den Schützen aus Langenau konnte sich das Team auch dort mit 886,4:898,4 Ringen durchsetzen und steht weiter an der Tabellenspitze. Wilhelm Siewert (303,5), Erwin Bopp (300,2) und Gregor Beimel (294,7) kamen in die Wertung.
Sportpistole
Kreisklasse
Auf der Anlage von Sonderbuch setzte sich die 1. Mannschaft erneut durch und gewann 763:827. Damit baute sie ihre Tabellenführung weiter aus. Gregor Beimel 280 R., Wilhelm Siewert 270 R. und Christian Bischof 277 R. kamen in die Wertung.
Auflage
Auf eigener Anlage lieferte die Mannschaft ein starkes Ergebnis ab und siegte gegen Dornstadt-Bollingen 855:787. Damit bleibt man weiterhin auf dem 1. Platz. Gregor Beimel schoss 283 Ringe, Wilhelm Siewert 289 R. und Martin Braunmüller 283 R.
Weihnachtsfeier 2017
Zu unserer Weihnachtsfeier am Samstag, den 16. Dezember 2017 laden wir alle Mitglieder mit ihren Angehörigen und Freunde des Vereins recht herzlich ein. Wir beginnen um 19:30 Uhr im Schützenheim. Nach einem besinnlichen Teil wollen wir Mitglieder ehren, die seit 50, 40 und 25 Jahren dem Verein treu zur Seite stehen. Der Höhepunkt wird die Proklamation der Schützenkönige in der Jugend und Schützenklasse sein. Nach dem Essen starten wir den Losverkauf für unsere Tombola, bei der es wieder wertvolle Preise zu gewinnen gibt.

Der Schützenverein